Außer Liebe zum Hund setzt ein professionelles DogWalking Verantwortungsbewusstsein, fundierte Fachkenntnisse und das Wissen um rechtliche Grundlagen voraus. Mein Ziel ist es, den Spaziergang mit Ihrem Hund möglichst dem natürliche Hundeverhalten anzupassen. Ich gehe in kleinen Rudeln abwechselnd auf ruhigen Feld- und Waldwanderwegen, wo die Hunde sich in einer stressfreien Umgebung bewegen können und Risiken minimiert werden. Jede Kundenanfrage behandle ich individuell. Bei einem gemeinsamen kostenlosen Kennenlern-Spaziergang erhalten Sie einen Einblick in meine Arbeitsweise und ich lerne gleichzeitig das Verhalten Ihres Hundes kennen. Gemeinsam können wir dann sehen, ob Ihr Hund von einer DogWalk-Gruppe profitieren kann, oder ob es für ihn vorteilhafter ist, erst einmal mit Einzel-Touren zu beginnen.             Beim Kennenlern-Spaziergang kann ich sehen und analysieren zur welcher Hundegruppe das Temperament Ihres Hundes passt. Damit Ihr Hund entspannende Spaziergänge hat, ist es wichtig, dass die Temperamente in den Gruppen harmonieren und die Gruppengröße stimmt. So kann ich auf das Wohlbefinden eines jeden Hundes achten und eventuelle Unstimmigkeiten untereinander werden im Voraus vermieden. Auch bei meinem konsequentem Auftreten ist mir der liebe- und respekt-volle Umgang (basierend auf positiver Bestärkung) mit unseren Hunden selbstverständlich. “Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht.” Heinz Rühmann
Meine Philosophie